DIE ALTE KUNST DER MEDITATION MIT KESARI

sonntag, 02. februar 2020, 10-17 Uhr


DIE ALTE KUNST DER MEDITATION mit Kesari

 

Ein Kurs für Einsteiger die bisher keine Meditationserfahrungen haben, sowie für Fortgeschrittene die zwar schon länger meditieren, aber noch nicht den Spaß und die Mühelosigkeit am Meditieren gefunden haben und ihre Praxis weiter vertiefen möchten.

Viele Menschen meditieren um in der Hektik des Alltags besser abschalten zu können, entspannter zu werden und somit gelassener und ausgeglichener durchs Leben zu gehen. Meditation bietet aber so viel mehr als lediglich Entspannung und kann weit über eine Steigerung des Wohlbefindens oder reinen Stressabbau hinausgehen. Mit der richtigen Herangehensweise und einem fundierten Verständnis der Grundlagen, kann sie lebensverändernd sein und unser Potential zur vollen Entfaltung bringen.

Durch Meditation, können wir unbewusste Muster auflösen, mit denen wir uns selber oft das Leben schwer machen. Ängste können sich auflösen, so dass unser Selbstwertgefühl und unsere Selbstliebe grösser werden. Wir fühlen uns freier und entdecken somit Schritt für Schritt unser wahres Ich.

In diesem Kurs möchte ich die Teilnehmer so an das Thema Meditation heranführen, daß Meditation keine pflichterfüllende Massnahme zum Stressabbau wird, sondern vermitteln, wieviel Spaß, Leichtigkeit und Selbsterkenntnis sich hinter dem abstrakten Begriff „Meditation“ verbergen kann.

Die alte Kunst der Meditation: Als Weg zu innerer Freiheit und Freude.

Es werden Übungen vermittelt, die sich mit wenig Zeitaufwand leicht in den Alltag integrieren lassen.

 

Ablauf 

•  Allgemeines und Hintergrundwissen zur Meditation: Was bringt Meditation und warum? Welche Techniken sind sinnvoll, welche nicht?

•  Was sagen Ärzte und Wissenschaftler?

•  Erlernen und gemeinsames Üben von Shamata - der grundlegenden Haltung, in der wir eine Meditation beginnen

•  Erlernen und gemeinsames Üben von Apanasathi, einer Atemmeditation

•  Mittagspause

•  Erlernen und gemeinsames Üben von Mantra Dhyana, einer sehr kraftvollen Meditation, die still praktiziert wird.

Sie hilft uns dabei im Alltag klarer sowie präsenter zu sein und wieder in den natürlichen Fluss des Lebens zu kommen.

 

ZUR PERSON

Kesari hat eine außergewöhnlich umfangreiche Ausbildung zum Meditationslehrer absolviert: Über 12 Jahre bei Aaravindha Himadra in der Surah Parampara Tradition. Sie gibt international Meditationsworkshops und –Retreats, hält Vorträge, arbeitet als Coach und Heilpraktikerin und hat Artikel über Meditation, Heilung und Selbstheilung in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht.

Kesari strahlt eine große, innere Ruhe aus, die sich unmittelbar auf die Teilnehmer überträgt. Ihr einfühlsamer, undogmatischer Unterricht holt die Teilnehmer dort ab, wo sie stehen. Ihr Talent ist es, Schüler aller Levels in ihren Kursen zu vereinen. Mit ihrer offenen und sympathischen Art begleitet sie kompetent alle Prozesse: So fällt es den Teilnehmern leicht, das Land der Stille zu betreten.

In ihrer Freizeit meditiert sie täglich, baut ihr eigenes Obst und Gemüse an und geht jedes Jahr alleine für mindestens 2 Wochen auf ein Schweige-Retreat in der Natur, um sich der Vertiefung ihrer Meditationspraxis zu widmen.

2017 hat sie Ihr eigenes Meditationszentrum geründet - auf einem verwunschenen, alten Bauernhof in der Nähe des Ammersees. Dort lebt und arbeitet sie zusammen mit ihrem Partner und dessen Kindern.

 

Häufige Fragen/Infos:

Ich kann nicht gut im Schneidersitz sitzen, welche Alternative gibt es für mich?

Nicht jeder Körper ist gleich. Daher werden wir verschiedene Sitzpositionen ausprobieren, die für Dich bequem und gut machbar sind. Gerne kannst Du eigene, erprobte Meditationskissen mitbringen.

Wie lange sind die Meditationseinheiten? Muss ich stundenlang meditieren?

Nein, keine Angst. Die einzelnen Einheiten werden ca 20 min dauern. Das ist in der Regel für alle gut machbar. Dazwischen werden wir über theoretische Aspekte der Meditation sprechen. Theorie und Praxis wechseln sich ab.

Digital Detox

Um den vollen Nutzen aus dem Tag für Dich zu ziehen und am Abend möglichst entspannt und erholt nach Hause zu gehen, empfehle ich für einen Tag lang Digital Detox zu praktizieren. Es ist erstaunlich, wie oft wir routiniert zum Handy greifen. Dies fällt uns häufig erst auf, wenn wir uns für einen Tag lang auf dieses Experiment einlassen.

Von daher empfehle ich, das eigene Handy erst gar nicht mit zum Kurs zu bringen.

Für wen das nicht möglich ist, z.B. wegen Kindern, dem empfehle ich während dem Kurs das Handy komplett auszuschalten und nur in den Pausen anzuschalten.

Natürlich kannst Du auch ohne Digital Detox mitmachen. Es ist eine Empfehlung, aber wenn Du Dich darauf einlässt, wirst Du überrascht sein, dass sich ein einziger Tag anfühlen kann, als wärst Du in einem Kurzurlaub gewesen.

Gesundheitliche Vorraussetzung:

Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung und ist nur dann möglich, wenn Du weder unter einer psychischen Erkrankung leidest, noch Epileptiker bist oder unter gesetzlicher Betreung stehst. Du verpflichtest Dich die Einnahme von Medikamenten, gesundheitliche bzw. psychische Störungen oder Einschränkungen im Vorfeld mitzuteilen, auch wenn Du diese für geringfügig haltest.

 

Dauer:  10:00 - 17:00 Uhr (inkl. Mittagspause)

www.kesari.de

 

Preis: 99 € - Early Bird bis zum 25.11.19, danach 119 €

 

Samsara living and art

Jakobstraße 7

90402 Nürnberg

 

Anmeldung erforderlich

events@living-and-art.de oder Tel.: 0911-24791220, Kristina Nicolaus